Exklusive VoD-Premiere

„Als wir tanzten“ im Salzgeber Club

Willkommen beim Salzgeber Club! In dieser Woche zeigen wir Euch das mitreißende Liebes- und Tanzdrama „Als wir tanzten“ des schwedischen Regisseurs Levan Akin. Im Zentrum der Geschichte steht Merab, der sich in seinen Kommilitonen an der Akademie des Georgischen Nationalballetts in Tiflis verliebt. Weiterhin zu sehen ist „Benjamin“, das Spielfilmdebüt des gefeierten britischen Comedians Simon Amstell. In der musikdurchfluteten Liebeskomödie glänzen Colin Morgan („Merlin“, „Humans“) und Phénix Brossard („Departure“) als schwules Liebespaar. Außerdem: Camila Urrutias queerfeministisches Rachedrama „Herz aus Dynamit“ und Alan Browns intimes Tanz-Kammerspiel „Five Dances“.

MEHR
News

Die Presse feiert „Futur Drei“

Heute startet Faraz Shariats vielfach preisgekrönter Debütfilm „Futur Drei“ (First Steps Award, Teddy Award, Gilde Filmpreis) in den Kinos – und auch die Presse ist begeistert! „‚Futur Drei‘ malt eine Utopie inmitten der dystopischen Realität der Asylpolitik. Und ist nebenbei der postmigrantische Coming-of-Age-Film, auf den wir alle gewartet haben“, fasst Aida Baghernejad im Missy Magazine zusammen. „Subversives Popcornkino“, schwärmt Till Kadritzke für Spiegel Online. „Ein Film, der in jeder Szene Authentizität und Leben atmet“, lobt Peter Zander in der Berliner Morgenpost. Und Nadine Lange schreibt im Tagesspiegel, Shariat und seinem Jünglinge-Kollektiv ist „einer der besten deutschen Coming-of-Age-Filme der letzten Zeit gelungen – und sicherlich der stärkste deutsche Queer-Film seit Langem.“ Hier geht es zu Nadines ganzer Rezension …

MEHR
News

In memoriam Enver Şimşek (1961-2000)

Am 09.09.2000 wurde der Blumenhändler Enver Şimşek in Nürnberg erschossen. Bis April 2007 ermordete die rechtsextreme Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) sieben weitere Männer mit türkischen Wurzeln, einen griechischstämmigen Mann sowie eine deutsche Polizistin.

MEHR