Im Salzgeber Club

Ellie & Abbie

ein Film von Monica Zanetti

Australien 2020, 82 Minuten, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

FSK 12

Ellie & Abbie

Die 17-jährige Ellie ist super smart und total verknallt in ihre Mitschülerin Abbie. Für den Abschlussball will sie sich endlich ein Herz fassen und ihren Schwarm zum Date einladen. Doch durch einen Zufall erfährt Ellies Mutter vorab von dem Plan. Und plötzlich steht auch noch ihre längst verstorbene Tante Tara vor ihr. Als lesbische Aktivistin der 80er Jahre hat die natürlich einiges zum Fall beizutragen. Mit ihrer geisterhaften Liebespatin wagt Ellie den nächsten Schritt.

Monica Zanettis queere Teenager-Rom-Com mit dem Traumpaar Sophie Hawkshaw und Zoe Terakes erzählt nicht nur von einer schaurig-schönen ersten Liebe an einer australischen Highschool, sondern auch von den Errungenschaften im Kampf um nicht-heterosexuelle Selbstermächtigung. Ein weltweiter Festivalhit – der jetzt auch in Deutschland die Zuschauer*innen verzaubern wird!

Trailer

Biografien

MONICA ZANETTI (Buch & Regie) gab ihr Langfilmdebüt 2015 als Drehbuchautorin mit dem Drama „Skin Deep“, das auf dem Austin Film Festival als Bester Spielfilm ausgezeichnet wurde. Ihr Skript brachte sie zudem auf die „25 screenwriters to watch“-Liste des MovieMaker Magazins. Darüber hinaus schrieb sie das Buch zum Kurzfilm „Young Labor“ für den Oscar-nominierten Produzenten Drew Bailey sowie das erfolgreiche Theaterstück „Ellie & Abbie (& Ellie’s Dead Aunt)“, das als Vorlage für ihren Film „Ellie & Abbie“ diente. Zu ihren jüngsten Projekten als Autorin gehören Episoden der Serien „Sisters“ und „My Life Is Murder“.

SOPHIE HAWKSHAW (Ellie) besuchte die Newtown High School of the Performing Arts. Nach einem Abschluss in Filmproduktion an der University of Technology gewann sie für den von ihr geschriebenen und inszenierten Kurzfilm „Fenced“ den AACTA Social Shorts Award. Ihr Filmdebüt als Schauspielerin gab Hawkshaw 2015 im Drama „Riz“, das seine Premiere auf dem Sydney Film Festival feierte. Weitere Rollen hatte sie in der Serie „Love Child“ und im Kurzfilm „Cheaters“.

ZOE TERAKES (Abbie) war in sieben Episoden der Fernsehserie „Janet King“ zu sehen. Auf Theaterengagements und die erste Kino-Hauptrolle in „Ellie & Abbie“ folgten u.a. Auftritte in der Serie „Wentworth“ und in der Mini-Serie „Nine Perfect Strangers“. Terakes definiert sich als nicht-binär.

Credits

Cast

Ellie

Sophie Hawkshaw

Abbie

Zoe Terakes

Tara

Julia Billington

Erica

Marta Dusseldorp

Patty

Rachel House

Crew

Buch & Regie

Monica Zanetti

Kamera

Calum Stewart

Schnitt

Nicole Thorn

Casting

Chicken & Chips

Kostümdesign

Elizabeth Franklin

Produktionsdesign

Jamie Cranney

Tongestaltung

Derek Allan

Musik

David Chapman

Produzent*innen

Mahveen Shahraki, Patrick James

Ausführende Produzent*innen

Brian Cobb, Alexandra Burke, Spencer McLaren, Phil Hunt, Compton Ross, Lucy Fenton, Steve Jaggi

eine Produktion von Bohemia Media und Cobbstar Productions
finanziert mit der Unterstützung von Head Gear Films und Metrol Technology

im Verleih von Salzgeber