Demnächst im Kino

Liam Gallagher: As It Was

ein Film von Charlie Lightening und Gavin Fitzgerald

UK 2019, 85 Minuten, englische OF mit deutschen UT

mit Liam Gallagher u.a.

Liam Gallagher: As It Was

Für die einen ist Liam Gallagher einer der größten Rockstars der Musikgeschichte und Stilikone einer ganzen Generation, für die anderen nur ein pöbelnder Prolet aus Manchester. Mit seiner Band Oasis macht er in den 1990er Jahren den Britpop populär und erobert mit Hits wie „Wonderwall“ und „Don’t Look Back in Anger“ die Musikarenen und Fußballstadien der Welt. Legendär sind aber nicht nur die unnachahmlich vorgetragenen Songs, sondern auch seine Wutausbrüche und die öffentlich ausgeführte Hassliebe zu Bruder Noel, die letztlich zur Auflösung der Band im Jahr 2009 führt. Mit der Nachfolgeband Beady Eye kann Liam nicht an frühere Erfolge anknüpfen, in den Schlagzeilen landet er nur noch mit Alkoholexzessen, Rechtsstreitigkeiten und Beziehungsquerelen. Ein Musiker, der sich selbst als „godlike“ versteht, erlebt, wie sein Ruhm allmählich verblasst.

In ihrem Dokumentarfilm haben Charlie Lightening und Gavin Fitzgerald den extrovertierten Künstler über mehrere Jahre begleitet – und zeigen ihn auf dem Weg zu einem fulminanten Comeback, das Liam mit den Solo-Alben „As You Were“ (2017) und „Why Me? Why Not” (2019) schließlich zurück an die Spitze der britischen Charts führt. Offen und ungeschönt erzählt der Musiker dabei seine Sicht der Dinge. Exklusive Archivaufnahmen und neue Interviews mit Weggefährten und Familienmitgliedern gewähren tiefe Einblicke in Liams Leben als Musiker und Privatmensch. So wird „Liam Gallagher: As It Was“ zu einem vielschichtigen, intimen Porträt eines ungebändigten Künstlers, der nach einem Jahrzehnt des Ringens zu alter musikalischen Form zurückfindet.

Trailer

Biografien

CHARLIE LIGHTENING ist Regisseur und Produzent von musikalischen Dokumentarfilmen, Musik-Werbefilmen und Konzertfilmen. Zu den zahlreichen Künstler*innen, mit denen er zusammengearbeitet hat, gehören Nile Rodgers, Noel Gallagher, Ronnie Wood, Robbie Williams, Björk, Black Sabbath, Jamiroquai und Kasabian. Seit 10 Jahren begleitet er Paul McCartney auf dessen Tourneen. Dabei sind schon mehrere Filme mit dem Musiker entstanden, u.a. „Paul McCartney – In Performance at the White House“. Lightenings aktuelles Projekt ist ein Langzeit-Dokumentarfilm über McCartney.

GAVIN FITZGERALD schuf mit „Conor McGregor: Notorious“ den bis dato umsatzstärksten irischen Dokumentarfilm aller Zeiten. Der Film schildert den Aufstieg des umstrittenen Ultimate Figthers Conor McGregor. Fitzgerald stammt aus Dublin und entwickelt aktuell mehrere internationale Filmprojekte.

Credits

Crew

Regie

Charlie Lightening, Gavin Fitzgerald

Schnitt

Nick J. Webb

Produzenten

Steven Lappin, Charlie Lightening

Ausführende Produzenten

Julian Bird, Joel Kennedy, Tim Davenport

Herstellungsleiter

James Roberts

eine Produktion von Firepit
in Zusammenarbeit mit Lighting Films und Toughnut Films

im Verleih der Edition Salzgeber

Händlerinformationen